Schulinfos

Unsere Schule

...ist eine öffentliche Schule im Primarbereich

...orientiert sich an den Grundschulrichtlinien

...ist eine "Durchgangsschule", d.h. die Schüler können je nach Leistungs- und Entwicklungsstand jederzeit zu einer anderen Schule wechseln.

...hat Klassen mit 13 bis 17 Schülern

...hat als Einzugsbereich den gesamten Rhein-Kreis Neuss

Unsere Schülerinnen und Schüler

Sprachentwicklungsverzögerungen

...Laute werden ausgelassen, ersetzt oder fehlerhaft gebildet.

...nicht altersgemäße Wort- und Satzbildung

Redeflussstörungen

...Stottern

...überhastetes Sprechen (Poltern)

Sprechverweigerung (Mutismus)

Lippen-, Kiefer, Gaumenspalten

Sprachverluste durch Unfälle (Aphasie)

Näseln

Unsere Arbeit

  • Ganzheitliche Förderung (Sprache, Motorik, Wahrnehmung) in allen Unterrichtsfächern
  • Am Förderbedarf orientiertes Arbeiten Sprachförderung (Einzel- oder Gruppentherapie)
  • Gezieltes Training bei Lese- und Rechtschreibschwäche
  • Arbeitsgemeinschaften
  • Sport, Schwimmen, Eislaufen
  • Projektwochen
  • Sonderpädagogische Förderung im Rahmen des gemeinsamen Unterrichts
  • Zusammenarbeit mit außerschulischen Einrichtungen
  • Beratung/Elternarbeit
  • 60 Plätze im Offenen Ganztag
  • Schulsozialarbeiterin

Schulträger

Schulträger ist der Rhein-Kreis Neuss

Anmeldung

Vor einer Anmeldung muss die Überprüfung des sonderpädagogischen Unterstützungsbedarfs durch die Eltern an der allgemeinen Schule beantragt werden. Nach einem ausführlichen Gutachten entscheidet die Schulaufsicht über den Förderort. Dabei haben Eltern von Schulneulingen ein Wahlrecht zwischen einer Förderschule und dem gemeinsamen Lernen.

Aufnahme

Über die Aufnahme in unserer Schule bzw. die Möglichkeit gemeinsamen Lernens (GL)in der Grundschule entscheidet das Schulamt für den Rhein-Kreis Neuss aufgrund eines ausführlichen Gutachtens.

Schülerbeförderung

Die Schüler werden mit Kleinbussen und Taxen befördert. Die Kosten trägt der Rhein-Kreis Neuss.